Digitales
Recht
Lösungen

Just do it. Wir erledigen der Rest.

Ob mit Corona oder ohne Corona, man traut sich viel zu selten zum Anwalt, weil er teuer erscheint. Gute Rechtsberatung hat schon einige Male vor einer unüberlegten Handlung bewahrt. Und wir haben den Anspruch Rechtsberatung für jeden erschwinglich zu machen, unabhängig um was es geht.

Denn wir wollen, dass du gute Entscheidungen triffst.

 


Hast du eine Rechtsfrage, dann brauchen wir nur drei Daten von dir:

Schreib uns ein Mail mit deinem Namen, deinen Kontaktdaten und kurz das Themengebiet um das es geht. Von A wie Außergerichtlicher Vergleich, G wie GmbH-Frage bis hin zu U wie Urheberrecht sind unsere Themengebiete.
Schreib uns deinen Wunschtermin und wieviele Zeitblöcke du buchen willst. Ein Zeitblock dauert immer 30 Minuten. Während des Zeitblocks helfen wir dir mit deinen Fragen weiter.

Die weiteren Infos (Zahlungsmodalitäten, Code zum Einloggen etc.) schicken wir dir per Mail.

Schick uns ein Mail an office@legalmining.eu

Wir freuen uns von dir zu hören!

Solltest du einen Vertrag brauchen, eine Rechtsvertretung vor Gericht benötigen oder ein sonstiges rechtliches Anliegen haben, dann schreib uns ebenfalls ein Mail mit deinem Namen, deinen Kontaktdaten und deinem Anliegen. Du kannst uns auch anrufen. Wir setzen uns umgehend mit dir in Verbindung.

Online Beratung (Skype et al)

30 Minuten um 90 Euro (inkl. gesetzlicher USt)

Egal ob du im In- oder Ausland bist. Jeder Block ist immer 30 Minuten lang.

Telefonische Beratung

30 Minuten um 90 Euro (inkl. gesetzlicher USt)

Dieses Angebot gilt nur wenn du in Österreich bist und uns vom österreichischen Telnetz anrufst.

Fachberatung Gesellschaftrecht

zB Fragen zur GmbH, AG, OG, KG, GesBR

30 Minuten um 150 (inkl. gesetzlicher USt)

Wahlweise telefonisch (dann nur wenn du in Österreich bist und uns vom österreichen Telnetz anruft) oder online (Skype et al).

Fachberatung Urheberrecht/IP

zB Fragen zu Bildrechten, Augmented Reality, Datenbanken

30 Minuten um 150 (inkl. gesetzlicher USt)

Wahlweise telefonisch (dann nur wenn du in Österreich bist und uns vom österreichen Telnetz anruft) oder online (Skype et al).

Legalmining

Why?

Am Anfang steht immer das große Warum? Warum Rechtsberatung, wenn es Corona gibt, Arbeitslosenzahlen weltweit steigen und die Wirtschaftsleistung sinkt.

Weil wir an jene Menschen glauben, die trotz Krisen innovativ sind und neue Wege im Erwerbsleben gehen. Wir haben viele Entwicklungen mitgemacht: unsere Anfänge als die Blockchain erst zu Gehen gelernt hat und milde belächelt wurde, unser Heranwachsen als man anfing die Künstliche Intelligenz ernstzunehmen und unser Tätigwerden mit dem Siegeszug der Digitalisierung.

How?

Die Frage nach dem Wie, sollte sich jede Person stellen. Wie schaffe ich es mein Ziel zu erreichen, wie kann ich Unklarheiten beseitigen und Risiken minimieren, wenn ich noch nicht weiß, ob meine Geschäftsidee funktionieren wird.

Wir können nicht machen, dass Corona weggeht, aber wir lassen dich und deine Energie, deine Idee und dein Geschäft nicht alleine. Deine Zufriedenheit ist unser Erfolg als Rechtsberater, den wir sind gemeinsam mit unserem interdisziplinären Netzwerk, auch dein Sicherheitsnetz.

Who in Austria?

Dr. Graciela Faffelberger Bakk Phil LL.M.

Donau-Universität Krems

  • Podiumsdiskussion Urheberrecht (gemeinsam mit Oliver Zauzig, M.A; Dr. Mathias Rösch und Andreas Nestl), Abschlusstagung „Objekte im Netz. Wissenschaftliche Sammlungen im digitalen Zeitalter“, Germanisches Museum Nürnberg, 5/6.11.2019.
  • Der Influencer im Social Media (im Rahmen Ringvorlesung Grundlagen des Technologierechts I von Prof. Fina, Juridicum Wien), am 23.10.2019.
  • Regulation Overflow: Wie kann die IT notwendige Compliance mit neuen und immer umfangreicheren Richtlinien managen? , 27.9.2018.

  • Datenschutz & Datenschutzgrundverordnung, IG Bildende Kunst, 16.9.2018.

  • Über den Erhalt der Memoria – ein Streifzug durch das österreichische Denkmalschutzrecht unter besonderer Berücksichtigung von Denkmalen aus der Barockzeit, Stiftung Werner Oechslin, 24.6.2018.

  • Fachvorträge im Bereich Kunst und Recht, Datenschutzrecht, Wirtschaftsrecht

  • Arbeitnehmerdatenschutzrecht, in: Arbeitsrecht für Umstrukturierungen und Krisenmanagement, Weka-Verlag 2020
  • Social Media, in: Internet-Recht und E-Commerce, Weka-Verlag 2020, ISBN: 978-3-7018-5808-8

  • Urheberrecht im Museum, Sammelband zur Tagung „Objekte im Netz“(in Druck)
  • Keine Panik vor dem Datenschutzrecht – Erläuterungen für Weinbaubetriebe, Der Winzer 9/2018, 5.9.2018.

  • Wenn Indiana Jones auf den Apostel Matthäus trifft – Über die Einfuhr von Kulturgut aus Drittländern, KUR 2/2019, 68f.
  • Der Privatisierungsauftrag, ecolex 2015, 101f.
  • Familienrecht, in: Hauser (Hrsg),Linde Basic Praktikerskripten 2010 und 2014.
  • Gesundheitswesen, Grundfreiheiten und Bedarfsprüfungen, 2009.
  • Informationsweiterverwendung, Dissertation 2009.
  • Österreichisches Glücksspielgesetz europarechtskonform?, ÖJZ 2008/21, 847f.
  • „Schlachthauszwang“ für Universitätssatzungen? Zum Erk des VfGH 28.9.2007, B2007/06; in Hauser/Kostal (Hrsg), Jahrbuch Hochschulrecht 2007, 75f (gemeinsam mit Stefan Huber).
  • „Marriage between Homosexuals – Equal treatment and right to marriage, ICL-journal 1/2008, 61 (Online Publikation; gemeinsam mit Stefan Huber).
  • Kollegialbehörden mit richterlichen Einschlag als Verordnungsgeber? JAP Nr. 4 (2006/07), 216f.
  • Lösung der Diplomprüfung aus Verwaltungsrecht Juni 2003 von Prof. Raschauer, JAP Nr 3 (2006/06), 149f.
  • Der Transsexuellenerlass, JAP. 2006/2007, 84f.
  • Waffen- und Jagdrecht, (gemeinsam mit RA Dr. iur. Mag. rer. soc. oec. Georg Prchlik) weka 2019.

Cybermobbing: Dramen im Netz, Interview mit Marion Breiter-O’Donovan 23.7.2020, www.familienschatz.at/cybermobbing/

Grünes Licht für Diskont-Zahnärzte?, Die Presse, 10.3.2009

Meine Liebe zum digitalen Rechtsbereich entsteht im Zuge meiner Dissertation Informationsweiterverwendung. Während meiner beruflichen Laufbahn war es mir möglich, Praxiserfahrungen und Know How sowohl im privatwirtschaftlichen als auch im öffentlich-rechtlichen Sektor zu sammeln. Unternehmen – und im Speziellen der nascent entrepreneur – haben spezielle Bedürfnisse und Anforderungen an den modernen Rechtsanwalt und seine Rechtsberatung. LEGALMINING verbindet altbewährte Anwaltspraxis mit den Anforderungen, welche die neuen Technologien für den modernen Unternehmer mit sich bringen.