Zum Inhalt springen

Wir

Unser Ursprung

Wir stammen aus einer Zeit als die Blockchain und Kryptowährungen noch nicht im Mainstream angekommen waren. In einer Zeit als Social Media noch belächelt wurde. 

Wer sind wir

Unsere heutige Zeit ist eine andere. Wir haben gelernt als Gesellschaft durch Krisen zu gehen und uns auf den ständigen Wandel einzustellen. Wir kommunizieren täglich über Smartphone, Social Media Plattformen und Instant Messaging und unsere Bedürfnisse haben sich als Gesellschaft geändert. Wir haben uns mit den neuen Anforderungen mitverändert, das was sich bewährt hat, haben wir behalten und Neues integriert. Wir greifen weiterhin auf unser interdisziplinäres Netzwerk aus Experten zurück, um die besten Ergebnisse für Sie und unsere Klienten zu garantieren.

 

Graciela Faffelberger

Dr. Bakk phil. BA LL.M.

– Epidemiegesetz, in: Handbuch für Gesundheitseinrichtungen, Weka-Verlag (seit 2021, Loseblatt).

– Auskunftsbegehren, in: Auskunfts- und Geheimhaltungspflichten für Gemeinden, Weka Verlag (seit 2021, Loseblatt).

– Rechtsgrundlagen Kinder- und Jugendschutzrecht, in: Praxiswissen Rechtshandbuch Kinder- und Jugendschutzrecht, Weka Verlag (seit 2021, Loseblatt).

– Arbeitnehmerdatenschutzrecht, in: Arbeitsrecht für Umstrukturierungen und Krisenmanagement, Weka-Verlag (seit 2020, Loseblatt)

– Social Media, in: Internet-Recht und E-Commerce, Weka-Verlag 2020, ISBN: 978-3-7018-5808-8.

– Cybermobbing: Dramen im Netz, Interview mit Marion Breiter-O’Donovan 23.7.2020, www.familienschatz.at/cybermobbing/

– Urheberrecht im Museum, in: Andraschke/Wagner (Hg), Objekte im Netz, 2020.

– Wenn Indiana Jones auf den Apostel Matthäus trifft – Über die Einfuhr von Kulturgut aus Drittländern (KUR 2/2019, 68f.)

– Waffen- und Jagdrecht, (gemeinsam mit RA Dr. iur. Mag. rer. soc. oec. Georg Prchlik), Weka-Verlag (seit 2019, Loseblatt).

– Keine Panik vor dem Datenschutzrecht – Erläuterungen für Weinbaubetriebe, Der Winzer 9/2018.

– Der Privatisierungsauftrag, ecolex 2015, 101f.

– Familienrecht2, in: Hauser (Hrsg), Linde Basic Praktikerskripten 2014.

– Informationsweiterverwendung, 2009 (Dissertation).

– Gesundheitswesen, Grundfreiheiten und Bedarfsprüfungen, 2009, Univ. Masterarbeit.

– Österreichisches Glücksspielgesetz europarechtskonform?, ÖJZ 2008/21, 847f.

– „Marriage between Homosexuals – Equal treatment and right to marriage, ICL-journal 1/2008, 61 (Online Publikation; gemeinsam mit Stefan Huber).

– “Schlachthauszwang” für Universitätssatzungen? Zum Erk des VfGH 28.9.2007, B2007/06; in Hauser/Kostal (Hrsg), Jahrbuch Hochschulrecht 2007, 75f (gemeinsam mit Stefan Huber).

– Der Transsexuellenerlass, JAP 2006/2007, 84f.

– Lösung der Diplomprüfung aus Verwaltungsrecht Juni 2003 von Prof. Raschauer, JAP Nr 3 (2006/06), 149f.

– Kollegialbehörden mit richterlichem Einschlag als Verordnungsgeber? JAP Nr. 4 (2006/07), 216f.

– Lektorin Donau-Universität Krems, MBA- Lehrgang Management und IT für Führungskräfte Wirtschaftsrecht und Electronic Commerce, seit 2020 (ua DSGVO, E-Commerce, Streitschlichtung)

– „Der Influencer im Social Media“ (im Rahmen Ringvorlesung Grundlagen des Technologierechts I von Prof. Fina, Juridicum Wien), seit 2019.

– Podiumsdiskussion Urheberrecht, Abschlusstagung „Objekte im Netz. Wissenschaftliche Sammlungen im digitalen Zeitalter“, Germanisches Museum Nürnberg, 5/6.11.2019.

– Regulation Overflow: Wie kann die IT notwendige Compliance mit neuen und immer umfangreicheren Richtlinien managen? am 27.9.2018.

– Vortrag Denkmalschutzrecht bei der Stiftung Werner Oechslin am 24.6.2018

– Vortrag Datenschutzrecht bei der IG Bildenden Kunst am 19.6.2018

Black Box University, Gruppenausstellung „Ver Profanum“, 1.4 bis 13.5.2022 Kunsthistorisches Institut Universität Wien.